Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

A. Allgemeines
 
  1. Mit der Bestellung von digitalen Bilddateien werden nachfolgende Geschäftsbedingungen anerkannt. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers bedürfen der schriftlichen Zustimmung durch Pressefotos und Reportagen Franz Neumayr
  2. Über Internet geliefertes Bildmaterial bleibt uneingeschränkt im Eigentum von Pressefotos und Reportagen Franz Neumayr. Sämtliches Bildmaterial wird nur vorübergehend mit einem Nutzungsrecht zur Verfügung gestellt.
 

B. Honorare

 
  1. Jede Veröffentlichung oder Verwendung des Bildmaterials ist honorarpflichtig. Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
  2. Die Online Bildbestellung bleibt bis auf Widerruf ohne Berechnung. Über alle darüber hinaus gehenden Nutzungen sind kostenpflichtig und die Firma Pressefotos und Reportagen Franz Neumayr ist in geeigneter Form davon in Kenntnis zu setzen.
  3. Honorare sind vor Verwendung zu vereinbaren. Sie richten sich nach Art und Umfang der Nutzung. Als Grundlage im Medienbereich gelten die Honorarrichtlinien des Österreichischen Zeitungsherausgeberverbandes. Bei allen anders gerichteten Bildverwendungen bzw. Bildveröffentlichungen werden die Honorarempfehlungen der Österreichischen Fotografeninnung zur Festsetzung der Honorarhöhe herangezogen. Alle Preise verstehen sich netto ohne Mehrwertsteuer und eventueller gesetzlicher Abgaben.
  4. Die Honorare gelten nur für die einmalige Nutzung für den angegebenen Zweck, Umfang und Sprachraum. Jede weitere Nutzung ist erneut honorarpflichtig und bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Sämtliche Honorare sind sofort nach Veröffentlichung fällig und auf das beim Bildversand vermerkte Konto der Firma Pressefotos und Reportagen Franz Neumayr zu überweisen.
 
C. Verfügungs- und Verwertungsbeschränkungen
 
  1. Alle Bildvorlagen sind wie Originale zu behandeln. Grundsätzlich wird nur das Nutzungsrecht am fotografischen Urheberrecht übertragen. Darüber hinaus gehende Urheberrechte, Personenschutzrechte und dgl. hat der Nutzer selbst einzuholen. Bei der Veröffentlichung von Personen dürfen keine Texte bzw. Bildtexte verwendet werden, die dem Sinn der Aufnahme nicht entsprechen. Die Personen dürfen nicht im Text oder Bildtext diffamiert oder verleumdet werden. In Zweifelsfällen ist der Vermerk "gestellte Aufnahme" oder ähnliches dem Bildtext gut lesbar hinzuzufügen. Die Veröffentlichung von bekannten Persönlichkeiten darf nur für redaktionelle Zwecke und mit der Angabe deren Namen erfolgen. Für alle in den Geschäftsbedingungen missachteten Verwendungsbeschränken resultierenden Forderungen haftet ausschließlich der Bildverwender.
  2. Die Dateien sind grundsätzlich als Unikat zu werten. Eine Weitergabe an Dritte, "Digital-Composing", Bearbeitung, Abzeichnung oder Verfremdung ist grundsätzlich nicht zulässig und bedarf im Ausnahmefall eine Zustimmung des Urhebers. Ebenso ist eine Einspeicherung in Bilddatenbanken, Archivierung sowie der Handel bzw. Weiterverkauf der Bilder im allgemeinen sowie auf CD´s oder im Internet im Besonderen nicht gestattet. Der Bildnutzer hat dafür Sorge zu trafen, dass die Bilddateien auch bei einer späteren Verwendung immer eindeutig der Firma Pressefotos und Reportagen zuzuordnen sind.
 
D. Urheberrecht/Belegexemplar
 
  1. Bei jeder Verwendung gilt der Urhebervermerk "Foto: Franz Neumayr" als vereinbart, und zwar in einer Form, dass dieser einwandfrei dem betreffenden Bild zuzuordnen ist. Ausnahmen hiezu bedürfen ausnahmslos der Zustimmung von Pressefotos und Reportagen Franz Neumayr.
  2. Unterbleibt der Urhebervermerk ohne Zustimmung des Urhebers hat Pressefotos und Reportagen einen Anspruch auf einen Zuschlag von 100 % zum jeweiligen Nutzungshonorar. Bei allen übrigen Verstößen gegen die Geschäftsbedingungen kommt ein pauschalierter Schadenersatz in der Mindesthöhe des Fünffachen des üblichen Nutzungshonorares zum tragen. Eine Geltendmachung weiterer Schadensersatzansprüche bleibt ausdrücklich vorbehalten.
  3. Die Zusendung eines Belegexemplares oder eine genaue Bekanntgabe der Nutzung an die beim Bildversand angegebene Adresse ist für den Bildnutzer verpflichtend.
 

Gerichtsstand

 
  1. Bei allen Lieferungen, auch ins Ausland, gilt als Gerichtsstand Salzburg als vereinbart. Es gilt österreichisches Recht.
 

Sollte ein oder mehrere Teile dieser Geschäftsbedingungen außer Kraft treten, bleiben die übrigen Punkte dadurch uneingeschränkt gültig.